Neue Entdeckungen. Revolutionäre Heilungen.

OWashington ist eines der größten Biotech-Cluster in den USA und bietet Investoren, Start-ups und Brancheninnovatoren ein einzigartiges Umfeld, in dem Zusammenarbeit die Norm ist und mutige Ideen das Gesicht des Gesundheitswesens verändern.

In vielerlei Hinsicht ist es ein unternehmerischer Raum, der reif für Innovationen und Erfindungen ist. Es gibt eine wachsende Konvergenz zwischen dem Life-Science- und dem globalen Gesundheitssektor sowie künstlicher Intelligenz, Cloud Computing, maschinellem Lernen und anderen Technologien, die Washingtons Stärken sind. Neue Geräte, Behandlungen und Therapien werden schnell als Prototypen entwickelt und auf dem Markt eingeführt.

In der Region Puget Sound stieg die Beschäftigung in den Biowissenschaften in den letzten Jahren um 17.4%, und die NIH-Mittel erreichten die Marke von über 1 Milliarde US-Dollar, ganz zu schweigen von den Hunderten von Millionen US-Dollar an Life-Science-Risikofinanzierungen. Mehr als 600,000 Quadratmeter neue Life-Science-Immobilien werden zu den bestehenden Labor-, Forschungs- und Büroflächen der Region hinzugefügt.

Eine reiche Geschichte der Innovation.

Im Laufe der Jahre haben unsere Ideen die Medizin revolutioniert, vom tragbaren Herzdefibrillator über die Knochenmarktransplantation bis hin zu passiven Impfstoffspeichersystemen für den Einsatz in entlegenen Teilen der Welt und zentral angeschlossenen Einwegsensoren, die für die Triage verwendet werden können (Besuchen Sie unsere Innovations-Timeline für mehr Life Science Wunder). Forscher an unseren großen Universitäten und Labors sind führend bei der Suche nach wirksamen Behandlungen und einem neuen Impfstoff zur Beendigung der aktuellen Pandemie.

Der Sektor ist von hoch angesehenen Forschungseinrichtungen wie dem Fred Hutchinson Cancer Research Center, dem Allen Institute, der University of Washington und dem Pacific Northwest National Laboratory verankert und beschäftigt fast 36,000 Forscher und Support-Mitarbeiter in mehr als 1,150 Biotech- und gemeinnützigen Forschungsorganisationen, Medizinprodukten und Geräten Unternehmen, digitale Gesundheitsunternehmen, Vertriebsunternehmen sowie Arzneimittel- und Pharmaunternehmen.

Fast 170 Organisationen im Bundesstaat fördern und verbessern die globale Gesundheit durch Forschung, Ausbildung, Bildung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit, darunter die Gates Foundation, die mehr als 32.9 Milliarden US-Dollar für die Unterstützung globaler Gesundheitsinitiativen auf der ganzen Welt bereitgestellt hat, insbesondere für die Gesundheit von Familien und Infektionskrankheiten wie z als HIV, Polio und Malaria. Diese Organisationen haben weltweit fast 2,000 Partnerschaften geschlossen und 5,000 Projekte in 151 Ländern geleitet.

Viel Platz zum Wachsen.

Eines der großartigen Dinge in Washingtons Biowissenschafts- und globalem Gesundheitssektor ist, dass es viel Raum für Wachstum gibt. Zwei-Personen-Startups mit frischen Ideen können leicht erforschen und innovieren und das riesige intellektuelle Kapital von Forschern, Wissenschaftlern, Ärzten und Doktoranden in der Region nutzen.

Risikokapitalgeber und Engel sind immer auf der Suche nach der nächsten Erfolgsgeschichte des US-Bundesstaates Washington, beispielsweise lokaler Biogeräteunternehmen, die das Know-how des Bundesstaates in Bezug auf Software, Hardware und mobile Plattformen nutzen, um revolutionäre neue Produkte zur Überwachung und Behandlung von Gesundheitsproblemen zu entwickeln. Ein gutes Beispiel ist Xealth, eine Plattform, auf der Ärzte nahezu jedes Patientenprodukt oder jede Patientendienstleistung digital verschreiben können. Das Unternehmen erhielt 11 eine Investition in Höhe von 2019 Millionen US-Dollar und profitiert von der Nähe zu Amazon, Microsoft und anderen Technologieführern.

Washington hatte die besondere Ehre, acht Nobelpreisträger in Medizin, Chemie und Physiologie zu beherbergen. Die University of Washington ist seit drei Jahren die innovativste öffentliche Universität Nr. 1. Die Washington State University und die University of Washington haben mehr als 200 Startups ins Leben gerufen, die ihre Forschungsergebnisse nutzten.

Kontaktieren Sie uns noch heute!

Washington definiert die Welt des Gesundheitswesens weltweit neu. Biowissenschaften und globale Gesundheitsorganisationen gedeihen in Washington aufgrund unserer hervorragenden Forschungskapazitäten, der engen Zusammenarbeit, die die Grenzen zwischen Gesundheitswesen und Technologie verwischt, unserer Innovations- und Erfindungsgeschichte und unseres Engagements für Gesundheit und Wellness weltweit, was Hoffnung gibt, wo es einmal war keiner.

Rufen Sie uns unter (206) 256-6100 an oder senden Sie eine E-Mail an einen unserer unten aufgeführten Geschäftsexperten, um mehr über unsere Biowissenschaften und den globalen Gesundheitssektor zu erfahren und zu erfahren, wie Sie Teil der Zukunft des Gesundheitswesens im US-Bundesstaat Washington werden können.

Julia Terlinchamp, Direktor für wirtschaftliche Entwicklung, Biowissenschaften / Globaler Gesundheitssektor: Telefon: (206) 256-6107

Karl Dahlgren, Programmmanager für Biowissenschaften / globale Gesundheit - (206) 256-6132

Radi Simeonova, Business Development Manager, Biowissenschaften und globale Gesundheit - Telefon: (206) 256-6114

Brauchen Sie Hilfe?

Unsere Business-Experten stehen bereit!